Seit wann gibt es Intelligenztests

Seit welchem Jahrhundert gibt es Intelligenztests? (16. Jahrhundert, damals zeigte man 6-7 Jahre alten Knaben einen Apfel und eine Münze, griff er nach dem Apfel, galt er noch als unreif, griff er nach dem Geld, hatte er dessen Wert erkannt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.