Diego Armando Maradona Zauberfloh

1.Diego Armando Maradona erspielte sich auf Grund seiner besonderen Spielweise, Dribblings und Tore verschiedene Spitznamen im Laufe seiner Karriere. Den bekanntesten bekam der Zauberfloh im WM Viertelfinale 1986 verpasst. Wie lautet der Gegner und der Spitzname aus diesem Spiel? (In jenem Spiel überwand er den englischen Torhüter Peter Shilton mit der Hand, was Ihm den Namen Die Hand Gottes einbrachte. Gegner: England)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.